Zum Hauptinhalt wechseln
Sonne und Sonnenschutz

ALLES WISSENSWERTE ZUM SONNENSCHUTZ

ALLES WISSENSWERTE ZUM SONNENSCHUTZ
ACO Skincare
Autor und Experte4 Monate vor
Profil von ACO Skincare anzeigen

Der richtige Sonnenschutz ist für viele ein interessantes Thema. ACO-Expertin Maria Matsson beantwortet die gängigsten Fragen zum Thema Sonnenschutz.

 

Was heißt UVB?

UVB-Strahlen regen die hauteigene Produktion von Melanin an – dem Pigment, das die Haut braun färbt. Es sind allerdings auch jene Strahlen, die einen Sonnenbrand verursachen, wenn die Haut zu lange der Sonne ausgesetzt ist. Durch die Produktion der Melaninzellen kann die Haut dicker werden und womöglich auch Pigmentflecken entwickeln. Andererseits haben die UVB-Strahlen auch einen positiven Effekt: Sie helfen der Haut bei der Bildung von Vitamin D.

Was heißt UVA?

UVA-Strahlen machen 90 % der UV-Strahlung aus und dringen tiefer in die Haut ein, sind aber nicht so stark wie die UVB-Strahlen. Alterungserscheinungen wie Fältchen und eine verminderte Elastizität der Haut sind vor allem auf UVA-Strahlen zurückzuführen. Im Gegensatz zu den UVB-Strahlen spürt man die UVA-Strahlen nicht, d. h. sie brennen nicht auf der Haut. Auch durch die UVA-Strahlen färbt sich das hauteigene Melanin braun. Bei zu intensiver Exposition können sowohl die UVA- als auch die UVB-Strahlen eine krebserregende Wirkung haben. Aus diesem Grund ist ein vielfältiger Schutz unerlässlich, wozu auch Sonnencremes gehören, die dich vor UVA- und UVB-Strahlen schützen.

Ist der Sonnenschutz von ACO für sensible Haut geeignet?

Ja, sämtliche Sonnenschutzprodukte von ACO wurden für sensible Haut entwickelt und sind genau darauf abgestimmt, weshalb sie weder Duft- noch Farbstoffe enthalten. Im Zuge der Produktentwicklung haben wir ausschließlich Wirkstoffe für sensible Haut gewählt und auf potenziell allergieauslösende Stoffe verzichtet.

Was ist der Unterschied zwischen einem chemischen und einem physikalischen Filter?

Physikalische Filter lösen sich aufgrund ihrer physischen Größe und Form nicht in der Creme auf, weshalb sie nicht von der Haut aufgenommen werden und auf der Oberfläche liegenbleiben. Sonnenschutzprodukte mit physikalischem Filter stellen daher ein geringes Allergierisiko dar und werden häufig für Kleinkinder verwendet. Durch den weißen Film, den sie auf der Haut hinterlassen, können z. B. die Eltern leicht erkennen, wo das Produkt angewandt wurde. Chemische Filter lösen sich in der Creme auf, sodass diese sich mühelos verteilen lässt. Produkte mit chemischen Filtern oder Kombiprodukte mit beiden Filterarten sind nach dem Auftragen unsichtbar. Sowohl die chemischen als auch die physikalischen Filter bieten hervorragenden Schutz vor den Strahlen der Sonne.

Ist Sonnenschutz schädlich fürs Meer?

Leider gibt es keine absolut umweltsicheren UV-Filter. Um negative Umwelteffekte unserer Sonnenschutzprodukte zu begrenzen, wählen wir vorzugsweise Filter, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Da wir außerdem mehrere Filter kombinieren, können wir durch die so erzielten Synergiewirkungen die Gesamtmenge der Filter reduzieren. Darüber hinaus sind Sonnenschutzprodukte von ACO besonders wasserfest und bleiben dadurch beim Baden und Schwimmen länger auf der Haut, sodass dabei weniger UV-Filter ins Wasser gelangen. Zudem ist ACO-Sonnenschutz frei von den beiden UV-Filterarten, die sich in den letzten Jahren als potenziell schädlich für Korallen erwiesen haben: Oxybenzon (Benzophenone-3) und Octinoxat (Ethylhexyl Methoxycinnamate). Aus Gründen der Vorsicht sind diese in besonders gefährdeten Gebieten nicht länger erlaubt.

 Sind onnenschutzprodukte von ACO sicher?

Ja, alle ACO-Sonnenschutzprodukte können sicher verwendet werden. In Europa werden sämtliche für die Verwendung in Sonnenschutzprodukten zugelassen UV-Filter – und folglich sind es diese, die in den ACO-Produkten zum Einsatz kommen – sorgfältig vom Wissenschaftlichen Ausschuss Verbrauchersicherheit (SCCS) bewertet. Integriert in diese Gutachten wurde eine Sicherheitstoleranz vom mindestens 100-Fachen der maximal zulässigen Menge jedes einzelnen Wirkstoffs.

 

 

ACO Skincare
Autor und Experte
Profil von ACO Skincare anzeigen
acoskincare